Aktuell

 img17

Friede, oder so…

Ein Projekt für mehr Toleranz, Verständnis und Respekt im Alltag.

„Mit einer geballten Faust ist es nicht möglich, einen Händedruck zu wechseln“ Indira Ghandi

Theater Drachengasse, Bar&Co
28. Juni 2017 um 20 Uhr
Fleischmarkt 22, 1010 Wien
Karten: 01 513 14 44 oder karten@drachengasse.at

Wir leben in einer Welt, in der Aggression und Gewalt eine große Rolle spielen.
Terroranschläge begleiten uns fast täglich in den Nachrichten. Kriegerische Konflikte
spannen sich um den Globus. Übergriffe auf Randgruppen und Flüchtlinge nehmen zu.
Können wir auf diesem Planeten noch an den Frieden glauben?
Können wir uns eine Welt des Friedens denken?
Oder können und müssen wir – gerade jetzt – selbst Frieden schaffen?
Unter der Leitung von Nico Wind und Mag. Margit Grabmayer-Schönbauer und
anhand von Texten von Stephan Lack haben sich die SchülerInnen der 6D der
Hegelgasse 12 diesen Fragen gestellt und ihre Antworten auf die Bühne gebracht.

In Kooperation mit dem Theater Drachengasse und der Initiative Free Girls Movement (für Mädchen mit Fluchterfahrung).

Gefördert von der Hochschüler*innenschaft an der Universität Wien   CMYK_mit_www_korr

Gefördert durch die Frauen Abteilung der Stadt Wien.logo-gr
Download